PUT ME OUT OF MY MISERY

..:: Chester Bennington ::..

 
dummy

Aufgabe: Gesang

Spitzname: Chazy Chaz

Geburtstag: 20.03.1976

Interessen: Seine beiden Hunde: Ein australischer Shepherd und ein Rottweiler-Labrador-Mischling. Außerdem mag er es, zu Kochen.

Equipment: Audio – Technica ATW – T73 Wireless Vocal Mikrophone, Shure in – ear Monitore, Yamaha SPX 990, Takamine Gitarren


Biografie
Chester Bennington, geboren am 20. März 1976 in Phoenix, Arizona, heißt mit vollständigem Namen eigentlich Chester Charles Bennington, aber eigentlich wird er unter Freunden Chazy Chaz genannt.

Anfänglich besuchte Chester die "Greenway High School" und belegte dort sogar einen Theaterkurs, machte seinen Abschluss 1994 allerdings an der "Washington High School".

Wie Mike fand Chester den Weg zur Musik mittels eines Klaviers. Jedoch ließ im Laufe der Zeit das Interesse daran nach und er begann sich mehr und mehr dem Gitarrenspiel zuzuwenden. Inspiriert durch Scott Weiland (Stone Temple Pilots) und Robert Plant (Led Zepplin) war der Weg zur ersten Band nicht mehr weit. "Gray Daze" hieß diese und zwischen 1993 und 1996 wurden sogar zwei Alben veröffentlicht ("No Sun Today", "Wake Me". Danach begann seine Zeit als zweiter Frontman bei Linkin Park.


Chesters Körper ist überzogen von Tattoos und alle haben individuelle Bedeutungen für ihn. Mittlerweile sind es zwölf Stück:

linker Oberarm:Fische (Chesters Sternzeichen)
rechter Oberarm:selbstgezeichneter japanischer Koi Fisch
Handgelenke:Flammen, hängen mit der Sternkonstellation während seiner Geburt zusammen
("cusp of aries" ' Spitze des Widders ' Feuerzeichen) symbolisiert bivalente Persönlichkeit Chesters (Wasser/Feuer)
obere Rückenpartie:6 "sprießende" Arme symbolisieren unbändige Power Chesters auf der Bühne
untere Rückenpartie:"Linkin Park" in altenglischer Schrift
linke Wade:Hybrid Theory - Street Soldier
rechte Wade:Drache (1976 Jahr des Drachen)
linker Daumen:Verlobungsring
rechter Mittelfinger:"Birthstone In Gold" - Geburtsstein für Märzgeborene
seitliche Rückenpartien:jeweils ein Drache


"Tattoos üben Schmerz und Freude zur gleichen Zeit aus."

Ob sich Chester gern an seine Kindheit und die kurze Zeit danach erinnert bleibt zu bezweifeln, denn sie wird überschattet von der Scheidung seiner Eltern, als er 11 Jahre alt war, anschließendem sexuellem Missbrauch und der Flucht in die Drogenabhängigkeit. Er nahm alles, was er zwischen die Finger bekommen konnte, bis man ihn im Alter von 18 Jahren wegen Marihuanabesitzes vor einen Richter stellte. Er kam mit einem Blauen Auge und ein paar Arbeitsstunden davon. Chester musste sich frühzeitig an die Allgegenwärtigkeit des Todes gewöhnen, denn in seinem sozialen Umfeld gab es mehrere Selbstmörder und einen Freund hat er durch einen Skateboardunfall verloren.

Am 31.10.1996 heirate Chester Samantha und durch sie gelang es ihm Abstand von den Drogen und der Vergangenheit zu bekommen. Samantha schenke ihm am 19. April 2002 einen Sohn, den sie Draven Sebastian tauften. Chester machte Radiowerbung für CAPP, eine Organisation, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, sexuell missbrauchten Jungen zu helfen. Damit scheint er auch dieses Kapitel abgeschlossen zu haben.

Wirft man einen Blick in Chesters CD-Regal, wird man erstaunt sein, alle Madonna Alben zu finden und die gehören nicht Samantha. Fight Club gehört zu seinen Lieblingsfilmen und Hannibal in die Kategorie Lieblingsbuch.

Abschließend sei noch erwähnt, dass Chester laut eigener Aussage, wenn Fans auf Konzerten Lieder mitsingen, eine Erektion bekommt und doch sieht er Fans nicht als Möglichkeit, einen Orgasmus zu bekommen. Also Augen auf beim nächsten Konzert, aber wissen, dass er euch niemals danach mit auf sein Zimmer nehmen würde.



Chester Bennington
Mike Shinoda
Brad Delson
Joe Hahn
Rob Bourdon
Phoenix Farell

..... Schatz <3
...Friendz
Link
Link
Link


Rockz &' Suckz
Fagebogen x'D
Gratis bloggen bei
myblog.de